Drei Firmeneinbrüche an nur einem Tag

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
blaulicht verfolgung
Gleich drei Firmeneinbrüche vermeldet die Polizei Düren am Freitag. Symbolfoto: dpa

Düren. Gleich bei drei Firmeneinbrüche nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Entwendet wurden unter anderem Werkzeuge, Maschinen sowie ein Mobiltelefon. Jetzt sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.

So hat am Donnerstag gegen 19.05 Uhr ein Mitarbeiter einer Firma an der Hohenzollernstraße einen Unbekannten in einem Vorraum zur Kantine bemerkt, der an einem Automaten hantierte. Als er den Mann ansprach, flüchtete dieser durch ein Fenster.

Ebenfalls am Donnerstag wurde an der Marienstraße ein Baucontainer aufgebrochen. Hier entwendeten die Täter ebenfalls Werkzeuge und Maschinen.

Im Gürzenicher Nickepütz öffneten in der Nacht zu Freitag Unbekannte ein Firmentor gewaltsam und brachen in einer Halle mehrere Spinde auf. Ihre Beute (Werkzeuge, Maschinen und ein Mobiltelefon) transportierten sie mit einem Firmenfahrzeug ab – sie hatten mehrere Fahrzeugschlüssel erbeutet. Der weiße Transporter wurde später auf einem Parkplatz an der Eisenbahnstraße von der Polizei gefunden.

Die Kriminalpolizei konnte inzwischen zahlreiche Spuren der Täter sichern. Hinweise auf mögliche Täter zu allen drei Einbrüchen erbittet die Polizei in Düren unter Telefon 02421/9496425.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert