Drei deutsche Soldaten an der B264 gefunden

Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Einen gruseligen Fund haben Arbeiter jetzt in Langerwehe gemacht. An der Knotstraße in unmittelbarer Nähe zur B264 wurden bei Ausschachtungsarbeiten die Übereste von drei Menschen gefunden.

In den meisten Fällen, wenn der Kampfmittelräumdienst etwas findet, handelt es sich um Bomben, die entschärft werden müssen. Dieses Mal war es jedoch ganz anders: Es galt für die Mitarbeiter, Knochen zu bergen. Bei den drei Gefundenen handelt es sich um deutsche Soldaten.

Alle drei trugen Erkennungsmarken, anhand derer nun geprüft wird, um wen es sich handelt. Zur genauen Identität gibt es derzeit jedoch noch keine Angaben

Der Termin für das Begräbnis steht bereits fest: Die drei Soldaten werden am Sonntag, 29. Mai, auf dem Soldatenfriedhof „Marienbildchen” im Meroder Wald beigesetzt. Über 200 Soldaten aus dem 2. Weltkrieg haben dort bereits ihre letzte Ruhestätte gefunden, unter anderem auch ein amerikanischer Soldat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert