Dueren - Dietmar Nietan erhält Mkhitar-Gosh-Staatsorden der Republik Armenien

Dietmar Nietan erhält Mkhitar-Gosh-Staatsorden der Republik Armenien

Letzte Aktualisierung:
15297424.jpg
SPD-Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan hat vom armenischen Staatspräsident Serzh Sargsyan (rechts)den Mkhitar-Gosh-Staatsorden der Republik Armenien verliehen bekommen. Foto: Präsidialamt Armenien

Dueren. Staatspräsident Serzh Sargsyan hat in der armenischen Hauptstadt Jerewan dem SPD-Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan den Mkhitar-Gosh-Staatsorden der Republik Armenien verliehen.

Begründet wurde diese Auszeichnung mit Nietans Bemühungen zur Anerkennung des Völkermords am Armenischen Volk. „Natürlich fühle ich mich geehrt, aber eigentlich müsste das, wofür ich mich einsetze, eine Selbstverständlichkeit sein“, kommentierte der Geehrte seine Auszeichung.

Im 100. Gedenkjahr des Völkermords wurde 2015 nach kontroversen Diskussionen auch in der Öffentlichkeit im Bundestag ein Antrag debattiert, der die Verstrickungen des deutschen Kaiserreichs aufgriff und erstmals den Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten im Osmanischen Reich als solchen bezeichnete. „Der erste Schritt auf dem Weg zur Versöhnung zwischen der heutigen Türkei und Armenien muss immer die Wahrheit und Anerkennung der historischen Tatsachen sein.

Mir ist wichtig, mit den armenischen und den türkischen Freunden im Gespräch zu bleiben. Ich würde mir sehr wünschen, dass es zwischen der Türkei und Armenien einen regen Austausch zwischen den Menschen gibt, die die schwierige Vergangenheit kennen, aber gemeinsam in die Zukunft blicken können“, sagte Nietan.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert