Diebische Bande kam nicht weit

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Eine dreiste Gruppe von Ladendieben hat am Dienstagnachmittag in einem Warenhaus mehrere TV-Geräte an der Kasse vorbei geschleust.

Eine aufmerksame Kundin eines Warenhauses in der Straße „Am Ellernbusch” hatte kurz vor 14 Uhr bemerkt, dass zwei Personen mit einem Einkaufwagen, beladen mit TV-Geräten, das Geschäft an der Kasse vorbei verließen. Andere Kunden beobachteten dann, wie die Kartons in einen Wagen eingeladen wurden.

Während die Geschäftsleitung die Polizei informierte, hatte sich das Fahrzeug bereits entfernt. Die Polizei löste mit Hilfe der Zeugenaussagen eine Fahndung aus. Der gesuchte Wagen wurde daraufhin nur wenig später auf der BAB4 in Fahrtrichtung Köln angehalten.

An Bord waren zwei 22 und 46 Jahre alte Männer sowie drei 21, 39 und 40 Jahre alte Frauen aus Dortmund. Im Wagen wurden außerdem vier Fernsehgeräte im Wert von mehreren tausend Euro gefunden. Zwei davon, so der Stand der Ermittlungen, stammen aus dem Dürener Geschäft. Die Herkunft der beiden anderen Geräte muss noch geklärt werden.

Alle Personen wurden festgenommen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass dieses Quintett mit verteilten Rollen eine gewerbsmäßige Diebstahlserie hingelegt hat. Obwohl die weiteren Ermittlungen dazu noch andauern, sollen alle Beschuldigten dem Haftrichter vorgeführt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert