Diebe plündern Rettungswagen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Unbekannte haben jetzt aus einer Lagerhalle an der Nideggener Straße Notversorgungsmaterial aus einem dort abgestellten Einsatzwagen gestohlen.

Bei dem Diebstahl, der sich zwischen Freitagabend und Montagmittag ereignet haben muss, waren Einbrecher gewaltsam in die Halle eingedrungen und hatten das für Einsatzzwecke ausgerüstete Katastrophenschutzfahrzeug geplündert.

Entwendet wurden ein Kraftstoffkanister mit 25 Litern Diesel, ein Notfallrucksack, ein externer Defibrillator sowie ein Stromerzeugungsgerät.

Wer im Umfeld des nahe des Burgauer Waldes gelegenen Tatortes verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen gemacht hat oder über den Verbleib des Diebesgutes machen kann, wird um sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 gebeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert