Kreis Düren - Diebe plündern halbes Dutzend Kleintransporter

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Diebe plündern halbes Dutzend Kleintransporter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
scheibe fenster kaputt einbruch symbol colourbox
Innerhalb von einer Woche hatte die Dürener Polizei mit zahlreichen Einrüchen in Kleintransporter zu kämpfen. Symbolfoto: Colourbox

Kreis Düren. Bislang unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen gleich sechs Kleinlaster im Kreis Düren aufgebrochen und ausgeräumt. Dabei hatten sie es vor allem auf wertvolle Werkzeuge und Maschinen abgesehen. Der geschätzte Beute- und Sachschaden beläuft sich auf über 15.000 Euro. Ob alle Einbrüche von den selben Tätern begangen wurden, ist noch nicht bekannt.

Nach Angaben der Dürener Polizei wurde zwischen Mittwochabend, 7. Februar, und Donnerstagmorgen, 8. Febuar, ein Fahrzeug ausgeräumt, das in der Ulmenstraße in Muldenau parkte. Die Täter öffneten die seitliche Schiebetür und stahlen Werkzeugmaschinen aus dem Laderaum.

In derselben Nacht, gegen 2.45 Uhr, wurde die Scheibe an der Fahrertür eines Kastenwagens eingeschlagen, der auf dem Pendlerparklatz des Merzenicher Bahnhofs abgestellt war. Ob aus dem Innenraum etwas entwendet wurde, konnte bislang nicht festgestellt werden.

In der Andreasstraße in Stockheim schlugen Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu. Sie hebelten die Hecktür eines Sprinters auf, öffneten anschließend die Seitentür und bedienten sich auch hier am Werkzeug, das auf der Ladefläche lag.

Ebenfalls durch Überwinden der Hecktür gelang es Dieben in einen Lkw in Untermaubach einzusteigen. Das Fahrzeug hatte am alten Fuhrweg gestanden, als zwischen 23.30 Uhr am Sonntagabend und 9.25 Uhr am Montagmorgen Maschinen aus dem Laderaum entwendet wurden.

Die Tatzeit eines ähnlichen Diebstahls in Düren liegt zwischen Rosenmontag, 9 Uhr, und Dienstagmorgen, 9.15 Uhr. Auf einem Gelände an der Walzmühle hatten der oder die Täter die Scheibe eines Lastwagens gewaltsam entfernt, waren anschließend in den Transporter eingestiegen und hatten Maschinen gestohlen. Auf dieselbe Weise wurde zwischen Montag und Dienstag in Bogheim ebenfalls ein Sprinter leer geräumt.

In allen Fällen liegt laut Polizei die Vermutung nahe, dass der oder die Täter mit einem Fahrzeug angereist sein müssen, um ihre Beute von den Tatorten abtransportieren zu können. Hinweise nimmt die Polizei unter 02421/949-6425 entgegen .

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert