Düren - Dieb stiehlt lebensnotwendiges Sauerstoffgerät

Dieb stiehlt lebensnotwendiges Sauerstoffgerät

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizist Polizeibeamte Blaulicht Polizisten dpa
Die Dürener Polizei untersucht derzeit einen besonders schäbigen Diebstahl. Symbolfoto: dpa

Düren. Mit diesem Diebstahl hat ein Täter viel Schaden angerichtet, aber wenig Beute gemacht: Ein Unbekannter hat das lebensnotwendige Sauerstoffgerät einer Frau aus ihrem Hausflur gestohlen. Die Polizei in Düren hofft nun auf Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben kann.

Nach Angaben der Polizei wollte sich die Frau am Mittwoch, 11. März, gegen 13.35 Uhr auf den Weg zu einem Krankenhausaufenthalt machen. Sie stellte ihr Gepäck und das Sauerstoffgerät in einem Rucksack auf den Hausflur in der Rütger-von-Scheven-Straße. Als sie kurz in die Wohnung zurückkehrte, nahm ein unbekannter Täter das Sauerstoffgerät an sich und entkam unerkannt.

Das Gerät kostet mehrere tausend Euro, wird für den Dieb aber schwer zu verwerten sein. Für die Geschädigte ist das Gerät jedoch unentbehrlich, um eine stete Sauerstoffversorgung sicherzustellen.

Wer Hinweise auf den oder die Täter oder den Verbleib des Gerätes hat, kann sich unter Telefon 02421/949-8516 an die Polizei wenden, außerhalb der Bürodienstzeiten unter 02421/949-6425.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert