Die Weltmeister geben sich die Ehre im Dürener Sand

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein illustres Teilnehmerfeld präsentiert sich am Wochenende den Zuschauern beim DKB-Beach-Cup: Je acht der besten deutschen Beach-Volleyballer beiderlei Geschlechtes spielen zum zweiten Mal den „King of the Beach” beziehungsweise die „Queen of the Beach” auf dem Dürener Rathausvorplatz aus.

Besonders bei den Männern ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt, demonstrieren doch mit Julius Brink und Jonas Reckermann die aktuellen Deutschen Meister und Weltmeister im Dürener Sand ihre eindrucksvollen beach-volleyballerischen Fähigkeiten.

Mit Kay Matysik und Jonathan Erdmann schlagen die Viertplatzierten der DM 2009 am vergangenen Wochenende am Timmendorfer Strand auf. Des Weiteren reisen die Fünftplatzierten und U23-Europameister Alexander Walkenhorst und Stefan Windschleif sowie Maarten Lammens (6. Platz in der DDV-Rangliste) und Florian Brink an.

Beach-Cup-Turnierdirektor Bernd Werscheck hat bei den Damen die Vizemeister Geeske Bank/Anja Günther, Okka Rau, die DM-Vierte, Rieke Brink-Abeler und Carla Borger (DM-Fünfte) sowie Britta Büthe (DM-Neunte) und Katharina Schillerwein, zusammen U23-Europameister, eingeladen

Doch die bekannteste Teilnehmerin hat ihre größten Erfolge als Volleyballerin in der Halle gefeiert: Angelina Grün, die 272-fache Nationalspielerin, gibt sich in Düren die Ehre.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert