Die „Weisweiler-Elf“ spielt auf der Westkampfbahn

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die zweite Bauabschnitt der Renovierung der altehrwürdigen Westkampfbahn ist abgeschlossen. Neben einem Kunstrasenplatz gibt es nun drei sanierte Rasenplätze, wobei der Hauptplatz komplett neu erstellt wurde. Im Rahmen der Sportwoche der Fußballabteilung des GFC Düren 99 findet am Samstag, 16. Juli, die Eröffnung des Hauptplatzes mit einem umfangreichen Programm statt.

Und einen Tag beginnt auf der Westkampfbahn die Dürener Fußball-Stadtmeisterschaft.

Zurück zum Samstag: Nach der Einweihung um 15.30 Uhr trifft die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, die sogenannte „Weisweiler-Elf“, um 16 Uhr auf eine Auswahl ehemaliger Oberligaspieler des GFC Düren 09. Im Kader der Gladbacher stehen so bekannte Namen wie Kalle Pflipsen, Oliver Neuville, Mike Hanke, Marcell Jansen und der ehemalige GFC-Trainer Jörg Jung.

Verantwortlich für die Dürener Auswahl ist der ehemalige Nationalspieler Wilfried Hannes.

Den Tag abrunden wird um 18.Uhr ein Spiel zwischen einer Dürener „Prominenten- Auswahl“ mit Landrat Wolfgang Spelthahn als Trainer und der Kreis-11-Düren für einen guten Zweck.

Ausklingen wird der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein. Für die musikalische Gestaltung sorgt DJ Totti.

Der Kartenvorverkauf

Einlass ist ab 15 Uhr. Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf im Vereinsheim auf der Westkampfbahn, bei AIXTRA Sport in Kreuzau, im Salon Starke Haare in der Weierstraße in Düren sowie in der Praxis Luc Schoenmakers in der Bahnstraße.

Am Sonntag stehen die beiden ersten Spiele der Fußball-Stadtmeisterschaft an. Im ersten Spiel treffen ab 14.30 Uhr Mittelrheinligist und Titelverteidiger Viktoria Arnoldsweiler und A-Ligist SG Türkischer SV aufeinander. Um 17 spielt Landesligist GFC Düren 99 gegen A-Ligist Birkesdorfer Viktoria.

Montag findet der Anstoß zum dritten Spiel der Stadtmeisterschaft um 19 Uhr statt. Landesliga-Absteiger Dürener Sportfreunde trifft auf den neuen Klassenkameraden Schwarz-Weiß Düren. Dienstag kämpfen Landesligist FC Düren-Niederau und B-Ligist Rhenania Mariaweiler ab 19 Uhr um den Sieg.

Die Gewinner der ersten vier Partien ziehen in das Halbfinale ein. Das erste findet am Donnerstag, 21. Juli, ab 19 Uhr statt. Es treffen die Sieger der beiden ersten Spiele aufeinander. Das andere Halbfinale wird am Freitag, 22. Juli, ebenfalls ab 19 Uhr ausgetragen.

Die Endspiele sind für Sonntag, 24. Juli, terminiert. Ab 14.30 Uhr findet das kleine Finale statt, ab 17 Uhr wird der Stadtmeister ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert