Düren - Die Rapper von „Anarchie” drehen in der Glasfabrik

Die Rapper von „Anarchie” drehen in der Glasfabrik

Letzte Aktualisierung:
video19
Unter anderem nahm die Rapgruppe „Anarchie”, bestehend aus den jungen Künstlern Loyal (26), Emotion (26), Irait (20), A.L.I. (22), G-Let (23), Shirin 4 U (19) und Dariya Rock (19), einen Videoclip zu ihrem Lied „Meine Welt” auf. Im Tonstudio des Jugendzentrums wurde das Lied komplett selbst produziert und wird demnächst im Radio vorgestellt.

Düren. Das vom Evangelischem Jugendzentrum Multikulti initiierte Mikroprojekt „Integration durch Musik- und Videoprojekt-Studio” für Jugendliche aus Düren-Nord ist mit dem Dreh von zwei Musikvideoclips abgeschlossen worden.

Unter anderem nahm die Rapgruppe „Anarchie”, bestehend aus den jungen Künstlern Loyal (26), Emotion (26), Irait (20), A.L.I. (22), G-Let (23), Shirin 4 U (19) und Dariya Rock (19), einen Videoclip zu ihrem Lied „Meine Welt” auf. Im Tonstudio des Jugendzentrums wurde das Lied komplett selbst produziert und wird demnächst im Radio vorgestellt.

Die Clips wurden in der alten stillgelegten Glasfabrik Peill & Pützler an der Glashüttenstraße gedreht. Videos zum „Making of” des Clips kann man sich auf der Internetseite des Multikulti unter www.multikulti-düren.de/tonstudio.html ansehen.

Federführend für die Produktion war eine Firma aus London, die Blanco Media Group. Das ganze Projekt wurde vom Europäischen Sozialfonds „Stärken vor Ort” gefördert. Insgesamt haben rund 50 Jugendliche an diesem Projekt teilgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert