Die Meisterschaft als letzter Test

Letzte Aktualisierung:
14476435.jpg
Die Aktiven des 1. Karate Dojo Huchem-Stammeln halten Pokale und Plaketten hoch: In Leverkusen waren sie sehr erfolgreich.

Huchem-Stammeln. Nachdem sie in diesem Jahr verschiedene Turniere sehr erfolgreich bestritten hatten, entschieden sich die Verantwortlichen des 1. Karate Dojo Huchem-Stammeln, vor dem eigenen Turnier am 10. Juni in der Kreissporthalle Düren an einer offenen Deutschen Meisterschaft, diesmal beim Verband WFMC in Leverkusen, teilzunehmen.

Trotz der hohen Anzahl der Teilnehmer und der damit verbundenen organisatorischen Probleme waren die Huchem-Stammelner mit ihren Platzierungen sehr zufrieden.

Den ersten Platz belegten Kevin Frisch (Jugend Kata) und Manuel Derichs (Erw. 1, Bo / Langstab), der mit dem Schwert den zweiten Platz erreichte. Angelo Klein (Erwachsene Selbstverteidigung/Demo Selbstverteidigung) verbuchte mit Partner Helmut Esser die Deusche Vizemeisterschaft wie auch Marc Voulo (Kinder), Victoria Bomblè (W-Jugend) und Miriam Arca, die bei der Ü18 Erste und bei den Ü35 Zweite wurde.

Dritte Plätze erreichten Elias Dresbach (Kinder-M), Lucie Pilzecker (Kinder-W), Julia Abels (Jugend-W), Lars Oellers (Jugend-M);, Marvin Christoffels (Jugend-M) sowie die Mannschaft mit Julia Abels, Viktoria Bomblè und Lisa Christoffels. Auf dem vierten Platz landeten Leon Klein (Kinder 1), Lara Abels (Kinder 2) und Lisa Christoffels (Kinder 3).

Rang fünf erreichgten die Mannschaft 2 mit Julia Abels, Lara Abels und Lucie Pilzecker des ersten Karate Dojo.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert