„Die kurzweiligsten Melodien aus den letzten Jahren“

Letzte Aktualisierung:
7422474.jpg
Gute musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau will das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf bei seinem 44. Stiftungskonzert am Samstag, 5. April, in der Rurtalhalle bieten.

Lendersdorf. Das Jugendblasorchester (JBO) St. Michael Lendersdorf präsentiert in seinem 44. Stiftungskonzert am Samstag, 5. April, ab 19.30 Uhr in der Rurtalhalle Lendersdorf ein lebhaftes und anspruchsvollem Programm.

Im Jahr 2014 könnte das Konzert des JBO St. Michael Lendersdorf unter dem Motto „Die kurzweiligsten Melodien der letzten Jahre“ stehen. Das Orchester hat für dieses Jahr Stücke ausgewählt, die vielen Zuhörern bekannt vorkommen werden. Doch dies ist in diesem Fall kein Makel, denn es handelt sich durchweg um Titel, welche sich durch ihre schnellen, lebhaften Rhythmen auszeichnen und einer großen Beliebtheit erfreuen.

So steht zum Beispiel aus dem Bereich des Pops das berühmte „The Typewriter“ von Leroy Anderson auf dem Programm. Das Werk „Bugatti Stepp“, arrangiert als Solo für vier Klarinetten, wird die jazzige Zeit der 1930er Jahre in die Rurtalhalle holen. Der Bereich der traditionellen Blasmusik darf natürlich auch nicht fehlen, und so bietet das Orchester natürlich auch Schmankerln für Freunde der Blas- und Schlagermusik.

„Mini-Concerto“

Ein weiterer Höhepunkt ist das Wettbewerbsstück „Merry-Go-Round“ von Philip Sparke. Der Komponist bezeichnet es selbst als ein „Mini-Concerto“ für Blasorchester. Da Philip Sparke für seine rhythmisch schwierigen Kompositionen bekannt ist, darf man bei diesem Stück gespannt sein, wie das Orchester es meistern wird.

Karten gibt es im Vorverkauf bei den Orchestermitgliedern beziehungsweise über die E-Mail-Adresse marionleclaire@t-online.de oder an der Abendkasse zum Preis von zehn Euro (ermäßigt fünf Euro).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert