Die Könige des Sandes werden wieder ermittelt

Letzte Aktualisierung:
sport-beacher
Bevor die Profi-Beacher baggern und schmettern, dürfen die Hobby-und Freizeit-Beach-Volleyballer ihr Können zeigen: Ihre Anmeldungsfrist hat begonnen. Foto: sis

Düren. Der DKB-Beach-Cup 2009 wirft seinen Schatten voraus. Ab sofort nimmt der Kreis Düren Anmeldungen für die achte Auflage des großen Beachvolleyball-Turniers unter der Schirmherrschaft von Landrat Wolfgang Spelthahn entgegen.

Wie in den Vorjahren messen sich Schülerinnen, Schüler und Jugendliche, Freizeit- und Hobbyteams sowie Profi- und Nationalmannschaften auf dem Kaiserplatz in Düren vor großem Publikum miteinander, um am Ende als Turniersieger den jeweiligen Cup mit nach Hause zu nehmen.

Gespielt wird von Mittwoch, 2. September, bis einschließlich Sonntag, 6. September.

Was im letzten Jahr, als die Dürener Kreisbahn ihren 100. Geburtstag feierte, neu eingeführt besonders gut ankam, wird fortgesetzt: Die Profi- und Nationalteams spielen im „King and Queen of the Beach”-Modus um den DKB-Cup. Dabei treten keine festen Mannschaften gegeneinander an, gespielt wird vielmehr mit wechselnden Partnern.

Auf diese Weise werden der beste Spieler und die beste Spielerin des Turniers ermittelt. Allerdings werden die Dürener Beach-Fans auf die zur Zeit besten Beach-Volleyballer der Welt verzichten müssen: Jonas Reckermann und Julius Brink, die kürzlich Weltmeister wurden im norwegischen Stavanger, dürften zu teuer sein.

Der Zeitplan des 8. DKB-Beach-Cups sieht wie folgt aus: Am Mittwoch, 2. September, wird er um 14 Uhr offiziell eröffnet. Ab 14.30 Uhr treten dann Schüler und Jugendliche der Geburtsjahrgänge 1994 und jünger zum Turnier um den „Sparkassen-Cup” an. Um 19 Uhr wird das Qualifikationsturnier für Freizeit- und Hobbyteams ausgetragen.

Um den „Stadtwerke-Cup” wird am Donnerstag ab 14.30 Uhr gekämpft. In diesem Turnier sind Schüler und Jugendliche der Geburtsjahrgänge 1991 und jünger gefordert. Am Freitag gehören die Spielfelder den Freizeit- und Hobby-Teams. Sie tragen ihre Finalrunde ab 13 Uhr aus. Gespielt wird um den „NetAachen-Cup”.

Am Abschlusswochenende geben sich die besten Beacher der Republik ein Stelldichein, um nach dem DKB-Cup zu greifen. Am Samstag beginnt das Einladungsturnier für Profi- und Nationalteams um 11 Uhr. Wer am Ende gekrönt wird, wird am Sonntag ab 11 Uhr ermittelt.

Die Ausschreibungs- und Anmeldeunterlagen für die Beachvolleyball-Turniere wurden allen weiterführenden Schulen im Kreisgebiet Düren sowie den Vorjahresteilnehmern am Freizeit- und Hobbyturnier zugesandt.

Die Unterlagen sind zudem ab sofort aber auch bei der Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Haus A, Zimmer 176 (Telefon 02421-222360) erhältlich.

Für die Hobby- und Freizeitmannschaften endet die Anmeldefrist am 7. August, für die Schülerkonkurrenzen am 20. August.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert