Die Jazzparade als krönender Abschluss

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
parade-bu
Die Chefs des Jazzclubs freuen sich mit den Sponsoren auf eine tolle Parade. Foto: bel

Düren. Krönender Abschluss der 19. Dürener Jazztage wird am Sonntag, 16. August, in diesem Jahr zum sechsten Mal die Jazzparade sein. Etwa zweieinhalb Stunden wird sich der musikalische Lindwurm durch die Straßen von Düren winden.

„Viel Volk wird erwartet”, prophezeite Rolf Delhougne, Vorsitzender des Jazzclubs, „bis zu 50.000 Zuschauer können es werden.”

Eingestimmt wird die Jazzparade um 11 Uhr von der Jazzmatinee am Dürener Krankenhaus. Auf der Hauptbühne wird um 12 Uhr „Hellenthaler Alpenglühen”, unter ihnen auch der bekannte Klarinettist Engelbert Wrobel aus Abenden, die Leute auf eine musikalische Reise von Süd- bis Nordeuropa mitnehmen.

Die Jazzparade beginnt um 14 Uhr mit bekannten Musikern, Bands und Tanzgruppen wie Hombres Gustavos, Rurtal Big Band, Tohuwabohu Marching Band, AG-Schnüss Mundart Festival, Chicago Jazz and Blues Band, Gospelchor Crescendo, Jugendbigband der Musikschule Düren, Bernie Fawcett, Strawberry Jazzband, Sambabateria Pes Quentes, Almost Swinging Jazzband, Feurthstreet Lumber Factory Band, Big Chief Brass Band, Manos Rapidos, Lady Kracher aus Merzenich unter der Leitung von Gaby Heiartz, dem Tanzclub Schwarz-Rot Düren und mehreren Tanzgruppen des DTV unter der Leitung von Andrea Fischer. Es wird ein langer Zug. Bei zeitlicher Verzögerung fangen die nachfolgenden Konzerte später an. Sieben LKW werden den Zug anführen.

Ein ganz besonderer Leckerbissen, den sich viele Jazzbegeisterte schon lange gewünscht haben, beginnt dann um 18 Uhr auf der Hauptbühne. Willy Rövenich und die Blackhards, Bassgitarre und Schlagzeug, begleitet von vier Streichern, werden die Jazztage zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert