Die Gemeinde Vettweiß zahlt jungen Familien eine Bau-Prämie

Von: sps
Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Es bleibt dabei: Die Gemeinde Vettweiß zahlt jungen Familien zum Bau und Erwerb von Wohneigentum eine Prämie.

Die Richtlinien dazu, die vom Gemeinderat mit Mehrheit beschlossen wurde, hat die Kommunalaufsicht des Kreises Düren nach der Eingabe eines Bürgers rechtlich überprüft.

Zusätzlich schaltete die Gemeinde den Städte- und Gemeindebund ein. Übereinstimmend wird die Rechtmäßigkeit der Richtlinien bestätigt. Um Missverständnisse zu vermeiden, wurden die Förderrichtlinien modifiziert und bei drei Enthaltungen seitens der SPD vom Haupt- und Finanzausschuss empfehlend an den Gemeinderat weitergeleitet.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen hatte die SPD-Fraktion die Streichung der zu diesem Zweck in den Plan eingestellten 10.500 Euro beantragt.

„Man sollte die Prämie abschaffen und stattdessen ein kostenloses Kindergartenjahr gewähren”, begründete SPD-Fraktionsvorsitzender Jürgen Ruskowski die Vorstellungen der Genossen. „Das würde den Berufstätigen mehr entgegen kommen”.

Während Helmut Kemmerling (CDU) Richtlinien und Prämie verteidigte („Wir bleiben dabei”) sah Jürgen Kemmerling (BI) „eine gute Tat”. Eine andere Möglichkeit sah er allerdings auch: „Richtig Geld in die Hand nehmen und für junge Familien die Baugrundstücke subventionieren; aber das würde den Haushalt sprengen”.

So bleibt es also dabei: Bis 30. Juni 2010 erhalten junge Familien zum Erwerb oder Bau von Wohneigentum bei Erfüllung der in den Richtlinien genannten Voraussetzungen einen Zuschuss.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert