Düren - Die ersten Mitarbeiter kehren ins sanierte Rathaus zurück

Die ersten Mitarbeiter kehren ins sanierte Rathaus zurück

Letzte Aktualisierung:

Düren. Noch sind längst nicht alle Arbeiten im Rahmen der Rathaussanierung abgeschlossen. Trotzdem beziehen die ersten Mitarbeiter ab Montag ihre neuen Büros.

Zunächst werden die sogenannten Querschnittsämter in das energetisch und technisch ertüchtige Gebäude zurückkehren, allen voran die Mitarbeiter des Gebäudemanagements, die auch den weiteren Baufortschritt überwachen werden, und die Mitarbeiter des Hauptamtes, die den Rückumzug mitorganisieren.

Mitte Juni beginnt dann der Umzug der Ämter mit Publikumsverkehr: Vom 10. bis 12. Juni soll das Amt für Finanzen mit den Bereichen Kämmerei, Kasse, Steuern ins Rathaus zurückkehren, vom 15. bis 17. Juni sind die Mitarbeiter des Amtes für Stadtentwicklung mit den Bereichen Planung, Vermessung, Bauordnung und Umwelt an der Reihe.

Die „Projektgruppe Rathaussanierung“ bittet um Verständnis dafür, dass während der Umzugsphase, die bis in den Juli dauert, noch nicht sofort alles in geordneten Bahnen laufen kann. Bis zum Ende der Umzugsphase müssen die Bürger noch Beeinträchtigungen in Kauf nehmen.

Um diese möglichst gering zu halten, werden während dieser Übergangszeit im Bürgerbüro zwei Anlaufstellen eingerichtet, die den Kontakt zwischen rat- und hilfesuchenden Bürgern und den gerade im Umzug befindlichen Ämtern bei Bedarf herstellen. Der Finanzbereich ist telefonisch unter Telefon 02421/25-2007 zu erreichen, das Amt für Stadtentwicklung unter Telefon 02421/25-2008.

Über den Stand der Umzüge informiert die Stadt auch auf ihrer Internetseite www.dueren.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert