Die Badehose soll schon dabei sein: „Brings“ am Dürener Badesee

Von: cro
Letzte Aktualisierung:
14544198.jpg
Kölns Kultband „Brings“ mit Richard Müllejans (vorne, 2.v.r), Ralf Kouchen (vorne, r.) und Radladerfahrer Rudi Buchmann (vorne, 2.v.l.) alle vom Dürener Service Betrieb, will den Badesee rocken. Foto: Carsten Rose

Düren. „Wenn es so warm wird wie beim vergangenen Mal im Jahr 2014, bringen wir auch die Badehose mit“, verspricht Stephan Brings am Dürener Badesee mit Blick auf das Konzert der gleichnamigen Band dort am 8. Juli. Die fünf Musiker der Kölner Mundart-Band sind nicht nur wegen der ersten offiziellen Pressekonferenz nach Gürzenich gekommen: Sie wollten auch Spaß im Sand haben.

Allen voran Stephan Brings, der mit einem Radlader einen Haufen aufschüttete.

Richard Müllejans vom Dürener Service Betrieb (DSB) gab bekannt, dass die Einlasszeit von 18 auf 17 Uhr vorverlegt wurde. Von 18.30 bis 19.30 spielen die „Bremsklötz“, „Brings“ ab 20 Uhr auf der Bühne im linken Bereich des Sees. „Das Ende ist noch offen, aber mindestens bis 22 Uhr. Letztes Mal haben die sich in einen Rausch gespielt“, sagt Müllejans.

Die Dürener Band „Zack“ rundet das Konzert auf einer kleinen Bühne ab.

Nach Angaben des DSB-Chefs seien bereits gut 4000 Karten verkauft worden – von 6500. Der Badebetrieb an diesem Tag läuft wie gehabt.

Vor drei Jahren sang die Kölner Mundart-Band vor etwa 5000 Zuhörern. Es gab sogar einen Rap-Song mit dem Kölner Musiker Eko Fresh.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert