Düren - „Dicken Fisch” aus dem Verkehr gezogen

„Dicken Fisch” aus dem Verkehr gezogen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Insgesamt vier Haftbefehle mit mehr als vier Jahren Freiheitsstrafe konnten Beamte des Einsatztrupps am Montagnachmittag bei einem 41 Jahre alten Mann vollstrecken.

Als Beamte in der Josef-Schregel-Straße die Personalien des Mannes überprüften, stellte sich heraus, dass er vom Landgericht Köln sowie von den Amtsgerichten Köln, Düren und Kerpen zur Verbüßung von Freiheits- oder Reststrafen gesucht wird. Der Mann wurde in der Vergangenheit wegen begangener Wohnungseinbrüche und Betäubungsmitteldelikte verurteilt.

Der Mann wurde inzwischen in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert