Der Reiz der Brettspiele: „Mister X“ stellt Neuheiten vor

Von: red
Letzte Aktualisierung:
4455070.jpg
„Mister X“-Vorsitzender Thorsten Oelsner (links) mit dem Kinderspiel des Jahres „Schnappt Hubi!“ und „Spiel des Jahres“-Jurymitglied Andreas Haaß mit preisgekrönten „Kingdom Builder“. Foto: red

Düren. Wie viel sind eigentlich Brettspiele in der heutigen Zeit noch wert? Eine berechtigte Frage in Zeiten von Smartphones und Tablet-PCs, auf die es am Sonntag beim Tag des Spiels im Haus der Stadt auch reichlich Antworten gab. „Es gibt auch andere Betätigungsfelder als elektronische Spiele“, erklärt Thorsten Oelsner, Vorsitzender des Vereins „Mister X“, der den „Tag des Spiels“ organisierte.

„Brettspiele sind eine Möglichkeit sich einen schönen Abend zu machen“, findet Oelsner, dem es wichtig ist, dass der Verein „mehr als Monopoly, Risiko oder Spiel des Lebens“ zu bieten hat.

Ein Großteil der großen Spielesammlung wurde übrigens von den jeweiligen Verlagen gesponsert. Die legen nämlich laut Oelsner auch Wert darauf, dass ihre Produkte in der Vereinszeitung „Ausgepackt“ getestet werden und eine objektive Bewertung erhalten: „Das kurbelt entweder den Verkauf an oder hilft bei einem Ladenhüter zu erkennen, warum er zu einem solchen geworden ist.“ Die etwa 350 Gäste konnten neue Spiele ausprobieren, darunter beispielsweise das Spiel des Jahres „Kingdom Builder“ sowie das Kinderspiel des Jahres „Schnappt Hubi!“.

Ebenfalls vor Ort war Andreas Haaß von der „Spiel des Jahres“-Jury, der früher in Düren lebte und auch Vereinsmitglied war. Er sei „immer wieder gerne hier“ und freue sich auch bei dieser Veranstaltung das gleiche Ziel verfolgen zu können wie bei seiner Tätigkeit als Jurymitglied: „Leute wieder zum Spielen bringen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert