Der Maikönig muss sich nur kurz beraten

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
12268176.jpg
Dominic Houbor und seine Partnerin Kerstin Kraus sind das Maikönigspaar der „Fidele Jonge“ aus Huchem-Stammeln.

Huchem-Stammeln. Eigentlich hatte Dominic Houbor schon mit dem Maiwesen abgeschlossen. Nachdem er bereits vor Jahren Maikönig in Hoven war, hätte er sich eine zweite Amtszeit nie träumen lassen. Doch dann traf er auf die Maigesellschaft „Fidele Jonge“ und seine jetzige Partnerin Kerstin Kraus.

Als bei der Maiversteigerung Anfang April dann kein Maikönig in Aussicht stand, fasste Houbor sich kurzentschlossen ein Herz. Kurz hielt er noch Rückfunk mit seiner Freundin und die ließ sich nicht zweimal bitten.

Gemeinsam führte das Maikönigspaar die „Fidele Jonge“ auf dem Maifest am Wochenende an. Am Freitag starteten die Maifeiertage mit rund 900 Gästen und elektronischer Musik auf der „Sensation Mai“. Am Samstag wurde das Königspaar im Rahmen der Messe ins Amt gehoben. Nach der Krönung ging es mit den sieben weiteren Maipaaren und angeführt vom Tambourcorps Einigkeit Düren zum Königsball, wo rund 700 Besucher die neuen Majestäten feierten.

Ein weiterer Höhepunkt war der Festumzug am Sonntag. Gemeinsam mit sechs befreundeten Maigesellschaften, den Ortsvereinen und Musikzügen präsentierten sich die Maipaare den Bewohnern von Huchem-Stammeln.

Insgesamt zeigte sich die Maigesellschaft zufrieden:„Die Besucherresonanz war sehr gut und die Stimmung großartig“, sagte der Vorsitzende Tobias Steiger.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert