Der Kreuzauer Sascha Sieben gewinnt mit Hund Gismo von Cassanova

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
gismobild
Landesmeister (NRW) der Rottweiler: Gismo vom Cassanova mit seinem Herrchen Sascha Sieben.

Kreuzau/Düsseldorf. Gismo vom Cassanova aus Kreuzau hat in Düsseldorf die „Landesmeisterschaft der Rottweiler” in der „Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde” (VPG) gewonnen. Im Vorfeld hatten sich für die Prüfung in der Landeshauptsstadt zehn Hunde qualifiziert. Gismos Herrchen Sascha Sieben freute sich über den großen Erfolg und hat bereits das nächste bedeutende Ziel vor Augen.

Ende September tritt er mit Gismo bei der Deutschen Meisterschaft in Schöningen bei Braunschweig an.

Bei der VPG, vor Jahren bekannt unter Schutzhundprüfung, wetteifern die Hunde (und ihre Führer) in drei Disziplinen miteinander: Zunächst gilt es, auf Äckern und Wiesen Fährten aufzunehmen und Gegenstände zu finden. Eine wichtige Prüfung ist die Abfrage des Gehorsams.

Hunde müssen sich dabei ganz den Befehlen des Hundeführers unterordnen. Dritte und letzte Aufgabe ist der Schutzdienst, wobei der Hund einen Täter stellen, durch Bellen zur Flucht bringen und notfalls angreifen muss.

Drei- bis viermal Training

Sascha Sieben ist stolz auf seinen dreijährigen Freund auf vier Beinen, den er vor etwa anderthalb Jahren bekommen hat. Drei- bis viermal pro Woche geht es zum Training auf den Platz für Schäferhunde in Bergheim. „Die Arbeit mit dem Hund”, erzählt Sieben, „hat sich gelohnt, denn Gismo erhielt in allen drei Disziplinen die Note vorzüglich.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert