Düren - Der große Zauber von zwei „Riesen-Xylofonen“

Der große Zauber von zwei „Riesen-Xylofonen“

Letzte Aktualisierung:
4767866.jpg
Das „German Marimba Duo“ spielt am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr im Haus der Evangelischen Gemeinde in Düren. Die beiden musiker sind Matthias Krohn und Andreas Schwarz.

Düren. Zu einem außergewöhnlichen Konzert mit dem „German Marimba Duo“ lädt die Evangelische Gemeinde zu Düren am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr ins Haus der Evangelischen Gemeinde, in Düren, Wilhelm-Wester-Weg 1, ein.

„German Marimba Duo“ – dahinter verbergen sich die beiden Profi-Schlagzeuger Matthias Krohn und Andreas Schwarz, die sich Ende der 90er Jahre zusammengetan haben, um die faszinierende und zauberhafte Klangwelt der Marimbafone einem großen Publikum nahe zu bringen.

In hunderten von Live-Konzerten und einigen CD-Einspielungen haben die beiden Musiker ihre eigene Bearbeitung von Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“, das auch im Dürener Konzert zu hören sein wird, und zahlreiche andere Kompositionen interpretiert.

Auf zwei fünfoktavigen Marimbas entfachen die beiden Männer auf insgesamt über einhundertzwanzig Palisander-Klangplatten ein Feuerwerk der Emotionen. Mit acht Schlägeln in vier Händen, gepaart mit unterhaltsamen Moderationen, wird diese „Musik für die Seele“ nicht nur zu einem unvergesslichen Hörgenuss, sondern auch zu einem enormen Augenschmaus. Der zauberhafte Klang sowie die artistische Spielweise der „Riesen-Xylofone“ ziehen das Publikum unweigerlich akustisch und optisch in ihren Bann.

Die tiefen Töne berühren die Konzertbesucher auf eine Weise, wie man es in klassischen Konzerten kaum für möglich hält und rufen Assoziationen an wesentlich größere Instrumente wie etwa die Orgel oder gar an ein ganzes Orchester hervor.

Karten an der Abendkasse

Mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Schlägel werden den Marimbas vielfältige Klangschattierungen entlockt, die, ergänzt durch temperamentvolle Improvisationen auf afrikanischen Original-Marimbas, jedes Konzert des „German Marimba Duo“s zu einem beeindruckenden Erlebnis werden lassen.

Eintrittskarten zum Preis von zwölf Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert