Das Wappentier vergoldet die Erfolge

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
Drei goldene Löwen haben eine
Drei goldene Löwen haben einen stolzen Besitzer gefunden: Georg Herzog und Herbert Vollmerhausen (TG Gürzenich-Wald), Johanna Elsig und Michael Feistle (vorne, von links) nahmen die Auszeichnung bei der Sportlerehrung des Kreises Düren entgegen. Im Hintergrund stehen zwischen Landrat Wolfgang Spelthahn (links) und dem Sportausschussvorsitzenden Helmut Jansen (rechts) die Platzierten. Foto: Johnen

Kreis Düren. „Es ist sicher kein Zufall, dass der Kreissportbund mit 82.500 Mitgliedern die größte Bürgerbewegung zwischen Titz und Heimbach ist”, zollte Landrat Wolfgang Spelthahn in der Aula des Berufskollegs Kaufmännische Schulen den Sportlern im Kreis Respekt.

Sport stehe für Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden - aber auch für Kameradschaft, Erfolg, Persönlichkeitsfindung und Spaß. „Wir sind stolz darauf, so viele Sportler zu haben”, sagte Spelthahn. Wer sich im vergangenen Jahr besonders erfolgreich sportlich betätigte, wurde bei der Sportlerehrung des Kreises Düren ausgezeichnet. Dies sei Würdigung und Ansporn zugleich. Die Auszeichnung soll zudem die „Vorbildfunktkion des Sportes” unterstützen, sagte Spelthahn. Moderiert wurde die Gala von Joachim Kuban.

Für eine Ehrung qualifizierten sich Sportler und Mannschaften, die entweder im Kreisgebiet wohnen oder für einen Sportverein aus dem Kreisgebiet starten und im Sportjahr 2011 die Plätze 1 bis 3 (im Behindertensport die Plätze 1 bis 4) bei offiziellen Deutschen Meisterschaften, die Plätze 1 bis 5 bei offiziellen Europameisterschaften oder die Plätze 1 bis 8 bei Weltmeisterschaften erreicht haben. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Sportler, die in den nationalen Ranglisten ihrer Dachverbände auf den vorderen Plätzen platziert sind oder bei internationalen offenen Meisterschaften vergleichbare Erfolge erzielt haben.

Als Sportlerinnen mit herausragenden Leistungen wurden von Wolfgang Spelthahn und dem Spotausschussvorsitzenden Helmut Jansen geehrt: Lena Bonnie (Badminton), Johanna Elsig, Jenny Napieraj (beide Fußball), Doris Eßer (Synchronschwimmen), Amelié Faust, Kora Faust, Marianna Freyschmidt, Nina Göntgen, Annalena Müller, Ulla Schwab (alle Disco-Dance), Agnes Höltkemeier (Tischtennis), Wilma Jansen, Helga Miketta (beide Leichtathletik), Sandra Marinello (Badminton), Laura Mertens, Jasmin Sefidroudi (beide Ringen), Christina Niestroj, Petra Nüssgens-Platz (beide Bogenschießen) und Julia Schmidt-Stafford (Schwimmen).

Als Sportler mit herausragenden Leistungen im Kreis Düren erhielten Stephan Bünten, Niclas Flosdorf, Carsten Muschenich (alle Mehrkampf), Justin Colling (Ringen), Michael Feistle (Goalball), Dittmar Gerwien, Ulrich Pelzer, Tilo Weigel (alle Sportschießen), Marvin Macherey (Motorsport), Robert Mennen (Mountainbike), Nils Morgel (Boxen), Benedict Offermanns (Showdance), Fabian Pungg (Schwimmen), Leon Schütz, Yannick Schütz (beide Bogenschießen), Jan Serner (Leichtathletik) und Philipp Wachenfeld (Badminton) eine Auszeichnung. Geehrte Mannschaften waren die Schüler A der Bogenschützen RSG Düren; die Mini-Dancing-Stars, Joelina Kaiser und Marius Reimert (beide TSC Schwarz-Gelb Jülich, beide Turniertanzsport), das Volleyball-Bundesliga-V-Team von Evivo Düren, die Senioren III des Dürener TV, die IV. Mannschaft des Dürener TV (alle Volleyball), der Zweiercanadier Pascal und Marcel Prinz (Dürener Kanu Club), die „Hot shots” des JKV Aldenhoven (Motorsport), The Next Generation des Dürener TV (Showdance), die 1. Herren 40 Mannschaft des TV Gürzenich-Wald (Tennis) und die 1. Damenmannschaft des Dürener TV (Schwimmen). Als Funktionsträger der Sportfachverbände wurden Christian Löhr und Josef Spilles vom Fußballkreis Düren ausgezeichnet.

Je ein goldener Löwe ging an die „Sportler des Jahres 2011”, die von einer Jury ermittelt worden sind. „Sportler des Jahres” sind Johanna Elsig und Michael Feistle sowie die Mannschaft der TG Gürzenich Wald. Der Vereinsvorsitzende Herbert Vollmerhausen und sein Stellvertreter Georg Herzog nahmen den Löwen stellvertretend für die Spieler in Empfang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert