Merzenich - Das erste Gewerbefest in Girbelsrath ist ein Erfolg

Das erste Gewerbefest in Girbelsrath ist ein Erfolg

Letzte Aktualisierung:

Merzenich. In der Gemeinde Merzenich ist der Neujahrsempfang für Unternehmen inzwischen etabliert. Der Einladung von Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) ins Rathaus folgten wieder weit über 60 Gewerbetreibende und Unternehmer.

Gelhausen zog eine kurze Bilanz über das vergangene Jahr und freute sich über den Erfolg des ersten gemeinsamen Gewerbefestes in Girbelsrath, das allgemein sehr gut angekommen war.

Eine strukturierte Unternehmensbefragung in Zusammenarbeit mit der Hochschule Harz hatte Handlungsschwerpunkte für die Wirtschaftsförderung in Merzenich aufgezeigt. Neben der Verbesserung der Internetanbindung im Gewerbegebiet sind insbesondere ein kontinuierlicher Dialog mit den Unternehmen sowie die Verbesserung der Außendarstellung der Gemeinde nachdrücklich gefordert worden.

Durch Beteiligung der Gemeinde Merzenich an der Breitbandinitiative des Kreises Düren wurden erste konkrete Schritte zur Lösung der Probleme unternommen. Regelmäßige Kontakte zur Wirtschaftsförderung des Kreises und zu den Unternehmen in der Gemeinde haben bereits gute Ergebnisse gebracht.

Im neuen Jahr will Bürgermeister Gelhausen mit der Industrie- und Handelskammer Antrittsbesuche bei den Unternehmen in Merzenich machen und weiter Gespräche zu interkommunalen Gewerbegebieten mit der Stadt Düren führen.

Für zwei Termine der Wirtschaftsförderung des Kreises Düren wird die Gemeinde Merzenich Gastgeber sein, für einen Gründersprechtag in Merzenich am 17. Mai und eine Veranstaltung „Zertifizierung von familienfreundlichen Unternehmen“ am 11. Oktober.

Der Vortrag von Tobias Lieven von der Firma CWIT in Girbelsrath, zum Thema „Zwischen Tablet, Cloud und Big Data – IT-Sicherheit im Unternehmen“ bot viel Information. Nicole Monz vom Netzwerk „Merzenich hilft“ stellte verschiedene Möglichkeiten vor, Flüchtlingen Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen anzubieten. Sie stellte das Netzwerk als Verbindungsglied zwischen Arbeitgebern und arbeitswilligen Flüchtlingen vor. Inga Mehlert-Garms stellte Ansätze und Ideen zur Verbesserung der „Sauberkeit in Merzenich“ vor. Zur Zeit läuft eine Umfrage in der Bevölkerung.

Für die Beschaffung der Mülleimer sucht die Gemeinde noch Sponsoren. Der Empfang wurde musikalisch von der Combo „First Jam“ mit Sarah Mettke, Tobias Klein und Simon Gelhausen gestaltet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert