DanaCup: Niederau siegt gleich mit 13:0

Letzte Aktualisierung:
DanaCup
Ein eindrucksvolles Erlebnis ist jedes Jahr die Eröffnungsfeier beim DanaCup in Dänemark. Die 133 Spieler und Betreuer des FC Düren-Niederau marschierten mit ihrer Fahne ein.

Düren. Der FC 1908 Düren-Niederau nimmt wieder mit seiner Jugendabteilung am DanaCup in Hjorring – dem drittgrößten und internationalsten Jugendfußballturnier der Welt – teil. In diesem Jahr wird der FCN mit einer Teilnehmerzahl von 133 Spielern und Betreuern in Dänemark vertreten sein.

An den Start geht der FCN mit sieben Mannschaften und hofft, an die tollen Leistungen der Vorjahre mit den Siegen aus 2013, 2015 und 2016 anknüpfen zu können. Auch den Titel „Bedste Club DanaCup“ möchte man nach den Erfolgen der vergangenen fünf Jahres erfolgreich verteidigen und den Titel zum sechsten Mal in Folge nach Niederau holen.

Traditionell wurde der Dana Cup am frühen Montagabend mit der durch die Straßen von Hjorring führenden Parade und einer großen Feier mit allen Teilnehmern im neuen Stadion in der Mitte der Stadt eröffnet. Die komplette Delegation des FC 08 Düren-Niederau nahm fahnengeschmückt teil. Der Einzug in das vollbesetzte Stadion war ein Riesenerlebnis.

Am Dienstag besiegte die U16 des FCN am frühen Morgen Notteroy IF aus Norwegen mit 9:0. Im zweiten Niederauer Spiel ließ die U11 Viking FC aus Georgien mit 10:0 ebenfalls keine Chance.

Auch die U14 entschied nach einem hart umkämpften Spiel die Partie gegen Strammen IF aus Norwegen mit 2:1 für sich. Ebenfalls die ersten drei Punkte auf dem Konto sammelten die U15 mit 2:0 über Stange FK/Norwegen und die U12 mit einem 5:0 gegen die Spanier von Castelldefels U.E. Den höchsten Niederauer Tagessieg konnte die U13 einfahren. Mit 13:0 schickte sie HamKam FB aus Norwegen nach Hause.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert