Lüxheim - Container erstrahlt dank des Rucksacks in neuem Glanz

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Container erstrahlt dank des Rucksacks in neuem Glanz

Letzte Aktualisierung:
16845032.jpg
In die Jahre gekommen war der Jugendcontainer im Vettweißer Ortsteil Lüxheim: Die Kommune unterstützte mit Hilfe des NRW-Programms Kulturrucksack den Nachwuchs in Lüxheim, der den Container bemalte. Foto: Daniela Schröder-Martinak

Lüxheim. Kulturelle Bildung kann einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen leisten. Voraussetzung allerdings ist, die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendliche so früh und so weit wie möglich zu öffnen. Nordrhein-Westfalen hat eine besonders reiche Kulturlandschaft.

Dazu gehören herausragende kommunale, aber auch freie Theater und viele Museen, die zur Auseinandersetzung mit Kunst und Geschichte einladen, ebenso wie Konzerthäuser, Chöre, Tanzkompanien, Literaturhäuser, Kulturfestivals, Jugendzentren und soziokulturelle Zentren. All diese Kompetenzen sollen genutzt werden, um Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Kommunen zum, Kinder- und Jugendkulturland’ zu machen.

Dafür soll es viele spannende altersgemäße kulturelle Angebote geben, die nicht nur für alle Kinder und Jugendlichen erreichbar, sondern auch bezahlbar sind. Deshalb hat das Land gemeinsam mit den Kommunen und Kultureinrichtungen ein Landesprogramm auf den Weg gebracht: den Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen.

Auch die Gemeinde Vettweiß hat ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen auf die Beine gestellt. Der Jugendbeauftragte der Gemeinde, Harald Krug, hat mit elf Kindern und Jugendlichen aus Lüxheim den in die Jahre gekommenen Jugendcontainer äußerlich wieder auf Vordermann gebracht.

Ortsvorsteher Günter Jurreit war ebenfalls an der Organisation beteiligt. Eltern haben die Aufsicht und die Verpflegung übernommen, zwei Künstler haben Tipps gegeben und das Material zur Verfügung gestellt. „Ich bin unheimlich stolz auf die Kinder und ihr Werk, das kann sich wirklich sehen lassen“, freute sich auch Bürgermeister Joachim Kunth (CDU), der gleich mal vorbeischaute und die Kreativität vor Ort bewunderte. „Der Container ist endlich wieder schön anzusehen und mit Sicherheit ein Blickfang bei Festen und Veranstaltungen hier an der Bürgerhalle.“

 

Die Homepage wurde aktualisiert