Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

CDU schlägt einen Beirat für das Kletterwald-Projekt vor

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:
Eschauel
Das Gelände an der Eschauel. Im Wald soll der Kletterpark entstehen.

Nideggen. Die äußerst kontrovers geführte Diskussion um einen möglichen „Kletterwald“ im Bereich Eschauel nimmt die Nideggener CDU zum Anlass, einen ungewöhnlichen Vorschlag zu unterbreiten.

Sie beantragt zur kommenden Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Dienstag, 21. Februar, (19 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule Burgblick) die Einrichtung eines Beirates, der das Bauleitplanverfahren für den Kletterwald begleiten soll.

„Ziel des Beirats soll sein, das Bauleitplanverfahren außerhalb des gesetzlichen Verfahrens zu begleiten, Möglichkeiten zur zusätzlichen Beteiligung von Bürgern zu bieten und die politischen Gremien in ihrem weiteren Entscheidungsprozess zu unterstützen“, heißt es dazu im CDU-Antrag zur Sitzung.

Eine Vorfestlegung der Fraktion für ein Ja zum Kletterwald ist damit ausdrücklich nicht verbunden, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Fischer: „Wir wollen nur sicherstellen, dass die Bürger sich bei dieser Diskussion mitgenommen fühlen.“ Zumal sich bei den bisher durchgeführten Bürgerveranstaltungen gezeigt habe, „dass die Pläne zahlreiche Fragen und Bedenken zur Verträglichkeit der Wohnnutzung, zur Natur und bereits bestehenden Nutzungen am Rursee hervorrufen“ würden.

Nach Vorstellung der Nideggener CDU sollen dem Beirat neben Anwohnern und betroffenen Vereinen auch Ortsvorsteher, der Wasserverband und Institutionen wie Rureifel Tourismus oder die Biologische Station angehören. Fischer: „Die Gesamtgröße des Beirats sollte maximal 15 Personen umfassen, um ein zielgerichtetes Arbeiten zu ermöglichen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert