CDU-Mann Hieke fordert Entschuldigung

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Kleinhau. Bei der jüngsten Sitzung des Hürtgenwalder Gemeinderates haben Zuhörer Ratsmitglieder als „Dreckskerle“ und „Kinderschänder“ beschimpft.

„Ich fordere alle, die sich im Ton vergriffen haben, auf, sich bei der nächsten Sitzung am 27. Oktober beim Gemeinderat zu entschuldigen“, sagt Günther Hieke, Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat, im Gespräch mit der DZ.

„Ich gehe davon aus, dass bei dieser schwierigen Entscheidung bei manchem Zuhörer die Emotionen durchgegangen sind“, baut er eine Brücke. „Ich ziehe vor allen den Hut, die aufstehen und sich entschuldigen.“

Die Bürgerinitiative „Pro Grundschule Bergstein“ (BI) hat sich mittlerweile schriftlich von den „Äußerungen Einzelner“ distanziert und ruft „zur Vernunft auf“.

Die BI habe sich mit Politik und Verwaltung bisher „sachlich und respektvoll“ ausgetauscht. Nicht zuletzt die massive Grundsteuererhöhung habe sicherlich dazu beigetragen, ein „sehr großes Frustpotenzial“ bei der Bevölkerung aufzubauen, sagt die BI. „Es ist aber niemanden damit gedient, ausfallend oder gar beleidigend zu werden.“

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert