Busfahrer wollen streiken

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Huchem-Stammeln. Die Fahrer des Busunternehmens Lövenich wollen am kommenden Montag streiken.

Grund ist nach Darstellung der Fahrer ein neuer Dienstplan, der es ihnen nicht ermögliche, die gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten.

Das Unternehmen fährt auch auf den Linien der DKB und ist im Schulbusverkehr eingesetzt.

DKB-Geschäftsführer Bernd Böhnke versicherte der DZ, dass penibel auf die Lenkzeiten auch der Fahrer von Subunternehmern geachtet werde. Lövenich gehört inzwischen zum Jülicher Busunternehmen Langen. Deren Geschäftsführer wollte sich zu den Vorwürfen der Fahrer nicht äußern. Nach DZ-Informationen sollen bei dem Streit auch Gehaltskürzungen eine gewichtige Rolle spielen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert