Düren - Burg Birgel: Türschlösser mit Kleber beschädigt

Burg Birgel: Türschlösser mit Kleber beschädigt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Türschlösser im Innenhof der Burg Birgel mit Klebstoff unbrauchbar gemacht. Die Polizei hat am Sonntagmittag die Ermittlungen wegen mutwilliger Sachbeschädigung aufgenommen.

In den Nachtstunden waren die Täter in den Innenhof der Burganlage gelangt, in der sowohl eine Grundschule als auch das Schießheim des örtlichen Schützenvereins und eine Privatwohnung untergebracht sind, so die Polizei. An insgesamt zehn Eingangstüren hatten sie dort die Schlösser mit Flüssigkleber versehen, der am Morgen ausgehärtet war, so dass die Schließeinrichtungen nicht mehr zu betätigen waren. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Wer zur Aufklärung des Sachverhaltes mit sachdienlichen Hinweise beitragen kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert