Bürgermeister lädt Bürger aus Boich ein: Flüchtlinge bald in Gereonschule?

Letzte Aktualisierung:

Kreuzau/Boich. Auf der Suche nach zusätzlichem Wohnraum für Flüchtlinge beabsichtigt die Gemeinde Kreuzau – nach entsprechendem Gemeinderatsbeschluss – das Gebäude der bisherigen Gereonschule in Boich zur Unterbringung von Flüchtlingen zu nutzen.

An dem bisher verfolgten Ziel, Flüchtlinge möglichst dezentral unterzubringen, will die Gemeinde im Grundsatz aber trotzdem festhalten.

Bürgermeister Ingo Eßer lädt zu einer Informationsveranstaltung in das Forum der Gereonschule Boich, Gereonstraße 15, ein. Am 19. Oktober werden er, sein Allgemeiner Vertreter Siegfried Schmühl und Sozialdezernent Guido Steg ab 19 Uhr neben Hintergründen das Unterbringungs- und Betreuungskonzept der Gemeinde sowie Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen und für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert