Bürgerbus: Weder Bedarf, noch Ehrenamtler

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Der Bedarf für einen Bürgerbus in der Gemeinde Niederzier ist offenbar bei weitem nicht so groß wie von Teilen der Politik immer vermutet.

Nach einem Aufruf, der an alle Haushalte gerichtet war, hat die Gemeinde gerade einmal neun Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern erhalten, die sich ein solches Angebot ergänzend zum Öffentlichen Personennahverkehr wünschen.

In zwei Fällen wurden dabei Verbindungen angesprochen, die über die Gemeindegrenzen hinausgehen, was jedoch mit dem Konzept eines Bürgerbusses nicht vereinbar sei, teilt die Verwaltung in einer Vorlage für den Haupt- und Finanzausschuss am 27. August mit.

Da auch nur ein Bürger verbindlich seine Bereitschaft erklärt hat, ehrenamtlich als Fahrer agieren zu wollen, schlägt die Verwaltung vor, das Projekt erst einmal nicht weiter zu verfolgen. Das Land fördere einen Bürgerbus nur, wenn er auf ehrenamtlichem Engagement fuße.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert