Bürger fahren Bürger mit neuem Bus durch die Stadt

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
9104231.jpg
Am Sonntagmittag wurde der neue Heimbacher Bürgerbus in Düttling an die Bevölkerung übergeben.

Düttling. Ob es der siebte oder achte Bürgerbus ist, das konnte während der Feier keiner genau sagen. Fakt ist: In Düttling ist am Sonntagmittag ein neuer Bürgerbus von Pfarrer Hans Doncks eingeweiht worden.

Der Vorgängerbus, der 2009 seinen Dienst aufgenommen hatte, ist mit mehr als 400.000 gelaufenen Kilometern nun in die Jahre gekommen. Gerd Linden, Sprecher des Bürgerbusvereins der Stadt Heimbach, erinnerte während der Feier an die Anfänge des Angebots: „Gegründet wurde der Verein 1986, als unsere Kinder noch klein waren und zum Kindergarten gefahren werden mussten.“

Viele Fahrer aus der Gründerzeit sind noch heute aktiv im Zusammenschluss tätig. Doch, darauf verwies der Düttlinger Gerd Linden ausdrücklich, müssen inzwischen auch neue, junge Fahrer akquiriert werden. Derzeit gehören dem Fahrerpool des Vereins gut 40 Mitglieder an, das Interesse am Verein ist ungebrochen. Im Gegenteil, wie Gerd Linden beschreibt: „Die Familie wird jedes Jahr größer.“

Eine Fahrt mit dem Bürgerbus kostet für einen Erwachsenen 1,50 Euro. Der neue Bus, ein Mercedes Sprinter mit acht Sitzplätzen plus Fahrer, kostete 34.000 Euro. Das Land Nordrhein-Westfalen übernahm wie immer die Anschaffungskosten.

In der Regel fällt pro Jahr trotz der guten Frequentierung ein Defizit von 10.000 bis 12.000 Euro an, das vom Kreis und von der Stadt getragen wird.

Hans Doncks freute sich, dass viele Menschen auf diese preisgünstige Weise „mit an Bord genommen“ und gefahren werden können. Peter Boje, der Heimbachs Bürgermeister Peter Cremer vertrat, lobte die Aktion, indem er in seiner Ansprache anmerkte: „Die Arbeit um den Bürgerbus ist Ehrenamt in höchster Qualität.“ Er machte aber auch darauf aufmerksam, dass die gesetzlichen Hürden immer größer werden. Speziell Gerd Linden dankte der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters für seinen „Biss“ und Frank Pick für die Buchhaltung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Heimbacher Bürgerbusverein gibt es im Internet www.pro-buergerbus-nrw.de/index.php?id=buergerbusvereine.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert