„Buch der 1000 Gesichter“ zum Abschied

Letzte Aktualisierung:
5670813.jpg
Tschüss!“ – die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Nord müssen Abschied nehmen. Die Schule wird geschlossen.

Düren. Schon 2010 wurde das Ende der Realschule Nord (RSN) beschlossen, doch erst in den zurückliegenden Wochen wird der Abschied von dieser Schule Wirklichkeit. Während sich die 85 Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse wie gewohnt auf ihren Abschluss vorbereiten, bedeutet das Schuljahrsende für 178 Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 den Wechsel an die Realschule Bretzelnweg.

Erinnerungen an die Zeit der RSN werden aufgearbeitet in einer letzten Projektwoche zum Thema „Souvenirs der RSN“. Die Ergebnisse dieser Erinnerungsarbeit werden am Samstag, 29. Juni, zum Schulfest in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr präsentiert. Als weiteres Highlight gestaltet die Schulband mit Bandmitgliedern aus 14 Jahren ein Abschiedskonzert.

Alle Ehemaligen eingeladen

Zum Abschied ist ein „Buch der 1000 Gesichter“ entstanden, das den Schülerinnen und Schüler während des Festes überreicht wird. Viele haben daran mitgewirkt und in mehr als 100 Beiträgen von Schülern, Eltern, Vertretern aus Wirtschaft und Politik wird deutlich, welche Bedeutung diese Schule für die Kinder und für die Stadt Düren gehabt hat.

Zu einem besonderen Ereignis wird dieses Schulfest auch deshalb, weil 765 ehemalige Schülerinnen und Schüler, ehemalige Kolleginnen und Kollegen und außerschulische Begleiter dazu eingeladen sind, so dass das letzte Schulfest der RS Nord zu einem Fest der Erinnerung und Wiederbegegnung wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert