Düren - Brutaler Angreifer geht mit Gürtel auf Passanten los

Brutaler Angreifer geht mit Gürtel auf Passanten los

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Dienstag innerhalb weniger Minuten einen Passanten und anschließend einen Autofahrer angegriffen.

Gegen 0.30 Uhr beendete laut Polizeibericht ein 36 Jahre alter Mann aus Düren den Besuch bei einem Bekannten in der Wewordenstraße. Noch während er sich von seinem Gastgeber verabschiedete, näherten sich zwei Männer und eine Frau.

Einer der Männer, der als 30 bis 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß und muskulös beschrieben wird, bedrängte ohne Grund den 36-Jährigen. Anschließend schlug und trat der dunkelhaarige Angreifer, der Russisch sprach, sein Opfer.

Nachdem er dem Dürener den Gürtel entrissen und sein Opfer zu Fall gebracht hatte, schlug er damit auf ihn ein, bevor er sich in Richtung Binsfelder Straße entfernte.

Einem 43 Jahre alten Mann aus Erftstadt, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto auf der Binsfelder Straße unterwegs war, sprang der Unbekannte unvermittelt vor den Wagen. Dank schneller Reaktion konnte dieser rechtszeitig bremsen, musste dann aber mitansehen, wie der Unbekannte mehrfach mit der Faust auf das Auto einschlug.

Seine Aufforderung damit aufzuhören, quittierte dieser damit, dass er nun mit dem Gürtel seines ersten Opfer auch auf den 43-Jährigen einschlug.

Anschließend flüchtete der Angreifer in Richtung Wewordenstraße. Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Bei der weiblichen Begleiterin soll es sich um eine etwa 35 Jahre alte Frau mit schlanker Statur und lockigen blonden Haaren gehandelt haben. Die etwa 1,65 Meter große Frau trug ein Top mit Spaghettiträgern.

Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter 02421 949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert