Brutale Fußballer sind noch nicht gefasst

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Arnoldsweiler. Noch sind die Täter nicht ermittelt, die am Samstag auf dem Arnoldsweiler Sportplatz einen Schiedsrichter brutal angegriffen haben.

Die Vernehmungen von Zeugen sei noch im Gange, teilte Polizeisprecher Willi Jörres am Montag auf Anfrage mit.

Wie berichtet haben zwei Spieler einer Mannschaft, die sich unter dem Namen „FC Kosovo Huchem-Stammeln” zu einem Freizeitturnier der Viktoria angemeldet hatten, den Schiedsrichter nach einer vermeintlichen Fehlentscheidung mit einer Eckfahne geschlagen und ins Gesicht getreten.

Ein dritter stach mit einem Messer Spielbälle kaputt. Die Täter flüchteten. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert