Brücke über das Heimbacher Staubecken wird demontiert

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Die Fußgängerbrücke über die Hochwasserentlastungsanlage des Staubeckens Heimbach wird ab dem 2. Februar demontiert. Sie muss Korrosionsschutzmaßnahmen unterzogen werden.

Das 18 Meter lange Stahlbauwerk wird erstmals seit Fertigstellung des Staubeckens im Jahre 1935 einer intensiven Überarbeitung unterzogen. Da eine Erneuerung des Korrosionsschutzes vor Ort zu aufwändig wäre und auch aus Sicht des Gewässerschutzes bedenklich ist, muss der Wasserverband Eifel-Rur die Brücke demontieren.

Die Arbeiten werden bis Ende Februar dauern. Für diese Zeit kann das Staubecken nicht überquert werden. Danach wird die Brücke wieder installiert.

Der WVER bittet Spaziergänger und Wanderer, dies bei ihrer Routenplanung zu berücksichtigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert