Brandstiftung in Mehrfamilienhaus: hoher Sachschaden

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Fuchsberg" hat es am Donnerstagnachmittag erheblichen Sachschaden gegeben. Vier 48 bis 81 Jahre alte Bewohner mussten vorsorglich ins Kranknhaus eingeliefert werden.

Ein Hausbewohner hatte in seiner Wohnung Brandgeruch wahrgenommen und dunklen Rauch bemerkt, der aus dem Keller drang. Er verständigte die Feuerwehr, die eine schnelle Ausbreitung des Feuers verhinderte. Mehrere Kellerverschläge wurden jedoch in Mitleidenschaft gezogen.

Der entstandene Schaden liegt bei etwa 25.000 Euro. Vier Personen wurden unter anderem wegen Verdachts auf Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen der hinzugezogenen Polizei ergaben, dass es sich vermutlich um Brandstiftung handelt. Daher bitten die Beamten unter der Rufnummer 02421 949-2425 um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert