Boxring Düren 55: Mustafa Hamad und Nauros Khaled sind Meister

Von: kte
Letzte Aktualisierung:
14249951.jpg
Der zehnjährige Mustafa Hamad vom Boxring 55 (rechts) setzte seinem Gegner ordentlich zu und sicherte sich den NRW-Meistertitel in der 29,5-Kilogramm-Klasse. Foto: Kevin Teichmann

Düren. Zwei NRW-Meisterschaftstitel und eine Vize-Meisterschaft: Die Ausbeute des Dürener Vereins Boxring 55 kann sich sehen lassen. Der zehnjährige Mustafa Hamad sowie die beiden elfjährigen Othman Hamad und Nauros Khaled traten in den Heimkämpfen an der Laute-Dei-Straße an, setzten sich am Samstag im Halbfinale durch und durften somit am Sonntag die Finalkämpfe ihrer Gewichtsklassen bestreiten.

In dreimal einer Minute kämpfte Mustafa Hamad offensiv von der ersten Sekunde an. Das imponierte Boxring-Trainer Ernst Müller: „Er hat nicht abgewartet, sondern hat seinen Gegner direkt angegriffen – und ihn permanent beschäftigt.“ Kein Wunder, dass er mit 5:0-Richterstimmen am Ende klar seinem Kontrahenten vom BSK Aalen in der 29,5-Kilogramm-Klasse überlegen war.

Othman Hamad verlor äußerst knapp mit 2:3 in der 32,5-Kilogramm-Klasse. Sein Gegner vom TuS Gerresheim durfte jubeln. „Ich habe Othman da eigentlich leicht im Vorteil gesehen“, sagte Ernst Müller. „Die Punktrichter haben anders entschieden, da kann man nichts machen“, meinte Müller und tröstete seinen Schützling, der „super gekämpft“ habe und nun „auf seine nächste Chance hinarbeiten“ würde. Immerhin bekam Othman am Ende doch noch einen Pokal. Die Jury ernannte ihn zum unglücklichsten Verlierer – dafür bekam er einen Trostpreis.

Technisches Glanzstück

Nauros Khaled zeigte im Kampf gegen seinen Kontrahenten von Eintracht Borbeck ein technisches Glanzstück. „Er hat sein ganzes Können abgerufen und den Gegner technisch und taktisch klug ausgeboxt“, lobte Müller schwer beeindruckt. Ein deutlicher 5:0-Erfolg unterstrich Müllers Einschätzung.

Abgesehen von Ernst Müller zeichneten Haydar Aloglu sowie Kardo Khaled und Laith Hamad – beide haben erst kürzlich ihre Trainer-Lizenz erlangt – als Übungsleiter verantwortlich an dem Wochenende.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert