Birkesdorfer Turnerinnen lassen sich nicht von Spitze verdrängen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Der Teamcup des Turnverbandes Düren fand in diesem Jahr beim Dürener TV statt und sorgte für wenig Überraschung: Zum vierten Mal in Folge ging der Sieg nach Birkesdorf. Der alters- und geschlechtsgemischte Mannschaftswettkampf hat zum Saisonende immer einen besonderen Reiz.

Bereits zum siebten Mal gab es den begehrten Wanderpokal zu gewinnen, der durch seine vielseitige Mannschaftszusammensetzung auch das gemeinsame Miteinander innerhalb der teilnehmenden Vereinsmannschaften fördert.

24 Wettkampfturnerinnen des Birkesdorfer TV starteten in vier Mannschaften. Insgesamt traten 15 Teams an. Der BTV freute sich als Titelverteidiger der letzten drei Jahre wieder auf ein spannendes Kopf- an Kopfrennen gegen die anderen Vereine und hatte sich intensiv mit dem Trainerteam auf den Jahresabschlusswettkampf vorbereitet.

Erneuter Pokalgewinn

Unter der Betreuung von Martina und Hannah Bünten sowie Carmen Höterkes zeigten die Mädchen einen fehlerfreien Wettkampf, so dass sich das BTV-Team Laura Grunenberg, Elena Wilkens, Jana Gutbrod, Annika Spohr, Lara Böttke und Chrisanthi Siskou bei der Siegerehrung über den erneuten Pokalgewinn freuen konnte.

Aber auch der zweite Podestplatz blieb in Birkesdorfer Händen. Lea Martini, Anna-Lena Butterweck, Jana Härter, Jeanette Lafarée, Sneshana Bolsan und die 5-jährige Lene Böttke als jüngste Teilnehmerin des gesamten Wettkampfes jubelten über den verdienten 2. Platz.

Die beiden weiteren Birkesdorfer Mannschaften belegten die Plätze 5 und 6 unter den 15 gestarteten Teams. Von diesem erfreulichen Abschneiden zum Saisonausklang war das verantwortliche Trainerteam begeistert und hat bereits mit den Planungen für die nächste Saison begonnen. Als qualifizierte und erfahrene Kampfrichterinnen für den BTV waren Simone Dauvermann, Anja Böttke, Michaela Nießen und Sarah Daners aktiv.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert