Billiard: Heinz Niesen bleibt als einziger ohne einen Punktverlust

Letzte Aktualisierung:
13217457.jpg
Erfolgreiches Spieler des Billard-Kreisverbandes: Helmut Böttscher, Hinrichrich Lühring, Kreismeister Dieter Reimer, Jochen Tescheke und Heinz Niesen.

Düren/Merzenich. Weitere Entscheidungen in den verschiedenen Disziplinen wurden auf Kreisebene ausgespielt. Die Disziplin Dreiband kleiner Tisch Klasse 2 wurde beim BSC Düren 58 ausgetragen. Erster und damit Kreismeister wurde Dirk Dienes vom BSC Düren 58: ungeschlagen mit fünf Matschpunkten (MP), einem besten Einzeldurchschnitt (BED) von 0,875, einem Generaldurchschnitt (GD) von 0,775 und einer höchsten Serie von acht Points.

Vizemeister wurde Gerd Zilken vom BC Winden, Er erreichte 4 MP, einem BED von 0,825, einen GD von 0,808 und eine HS von fünf Points. Den dritten Platz erspielte sich Peter Pelzer vom Ausrichter vor Peter Wickenkamp vom BSC Merzenich.

In der Disziplin Einband Senioren ab 60 Jahre gab es in Merzenich einen Doppelerfolg für die Lokalmatadoren Heinz Niesen und Dieter Reimer vom BSC Merzenich. Dritter wurde Hinrich Lühring vom BSC Düren 58. Platz vier ging an Rolf Claßen, ebenfalls vom BSC Merzenich.

In der Klasse 3 gleiche Spielart setzte sich Rolf Claßen vom BSC Merzenich durch. Mit vier MP und einem GD von 1,494 blieb er ganz knapp vor Matthias Reimer vom BSC Girbelsrath, der ebenfalls auf vier MP kam, aber nur einen GD von 1,461 erzielte. Dritter wurde Hans Banze vom BC Winden vor Hinrich Lühring vom BSC Düren 58.

Gute bis sehr gute Ergebnisse gab es bei den Senioren ab 60 Jahre im Cadre 35/2. Gleich einen vierfach Triumph gab es für die Spieler des BSC Merzenich. Kreismeister wurde ungeschlagen Dieter Reimer mit acht MP, einem GD von 8,475 und einem BED von 12,500.

Zweiter Kreismeister wurde Heinz Niesen mit sechs MP, einem GD von 5,667 und einem BED von 9,615. Dritter wurde Helmut Böttscher, der auch die höchste Serie mit 45 Points spielte vor seinem Clubkameraden Jochen Teschke. Fünfter wurde der einzige Nicht-Merzenicher Hinrich Lühring vom BSC Düren 58.

Bei den Senioren ab 60 Jahren in der Freien Partie gab es ebenfalls einen vierfach Triumph für den BSC Merzenich.

Heinz Niesen ist der neue Kreismeister. Als einziger blieb er ohne Punktverlust und spielte hervorragende Werte. Mit sechs MP, einem GD von sage und schreibe 12,500, einem BED von 15,385 und einer HS von 46 Points ließ er seinen Konkurrenten keine Chance. Zweiter wurde Helmut Böttscher vor Peter Wickenkamp und Jochen Teschke.

In allen Disziplinen fahren die Kreismeister zur Landesmeisterschaft und vertreten dort den Billard-Kreisverband Düren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert