Düren - Billardspielerin Katja Titze für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Billardspielerin Katja Titze für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Letzte Aktualisierung:
14752452.jpg
Die erfolgreichen Spieler des BSC Merzenich (von links): Jochen Teschke, Rainer Koch, Landesmeister Katja Titze, Friedhelm Scheidmann, Ravasi Massimo und Heinz Niesen.

Düren. Bei der Mannschaftslandesmeisterschaft Disziplin Cadre 32/2 hat es spannende Spiele gegeben. Die Mannschaft des BSC Merzenich mit den Spielern Dieter Reimer, Helmut Böttscher, Peter Wickenkamp und Herbert Becker sicherte gegen die sehr spielstarke Mannschaft aus Stolberg/Dorf aufgrund des besseren Generaldurchschnitts den Sieg.

Im ersten Spiel setzte sich Dieter Reimer überraschend gegen den Topfavoriten Heinz Sommer mit dem höchsten Durchschnitt des Tages von 11,538 durch. Helmut Böttscher, an Position zwei gesetzt, hatte mit Willi Stockem einen unangenehmen Gegner. Obwohl er eine guten Durchschnitt von 6,867 erzielte, konnte er die Partie nicht gewinnen, so dass Stolberg zum 1:1 ausgleichen konnte.

Peter Wickenkamp spielte eine gute Partie, musste sich aber am Ende mit 77:87 geschlagen geben. Mit Herbert Becker setzte der BSC Merzenich einen seiner erfahrensten Spieler ein. Souverän gewann er sein Spiel mit 91:14 und sicherte das Unentschieden für den BSC Merzenich.

Im Rückspiel wiederholte Dieter Reimer seine tolle Leistung allerdings nicht und verlor mit 51:143 klar sein Spiel. Helmut Böttscher, im ersten Spiel noch unterlegen, gewann sein Rückrundenspiel 82:67 und glich aus. Peter Wickenkamp konnte auch sein Rückspiel nicht gewinnen, so dass Stolberg/Dorf mit 4:2 in Führung ging. Aber „Mister Zuverlässig“ Herbert Becker glich mit 93:56 aus und machte die Landesmeisterschaft für den BSC Merzenich perfekt.

Bei der Landesmeisterschaft und gleichzeitiger Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im 5er-Kegelbillard setzte sich wieder einmal Katja Titze souverän durch. Ohne Satzverlust sicherte sie sich den Titel und die Fahrkarte zur DM. Da sich sich auch bereits in der Disziplian Dreiband qualifizieren konnte, wird sie nun gleich zweimal für die Deutsche Meisterschaft nominiert.

Aber auch ihre Clubkameraden Heinz Niesen und Jochen Teschke schlugen sich in der zum ersten Mal ausgetragenen Meisterschaft recht gut. Heinz Niesen sicherte sich die Bronzemedaille. Jochen Teschke besiegte den gleichauf liegenden Rainer Koch vom BSC Bergisch-Gladbach und sicherte sich noch Platz fünf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert