Düren - Billardspieler des BSC Merzenich dominieren die Meisterschaften

Billardspieler des BSC Merzenich dominieren die Meisterschaften

Von: ser
Letzte Aktualisierung:
15695058.jpg
Die vier besten Billardspieler kleiner Tisch freie Partie Klasse 5 aus dem Kreisverband Düren: Werner Claßen, Werner Klinner, Severin Servos und Hans Banze . Foto: Bernd Hamacher

Düren. Mit den letzten Einzel-Entscheidungen am kleinen Tisch wurden die Meisterschaften auf Kreisebene beendet.

In der freien Partie Klasse zwei hatten sich nur zwei Akteure qualifiziert: Patrick Becker und Heinz Niesen, beide vom BSC Merzenich. Nach drei Partien lag Patrick Becker knapp vorne. Mit einem Generaldurchschnitt (GD) von 13,911, einem besten Einzeldurchschnitt (BED) von 16,200 und einer höchsten Serie (HS) von 72 Points wurde er neuer Kreismeister. Heinz Niesen erzielte die höchste Serie des Abends mit 104 Points.

In der gleichen Disziplin, aber in der Klasse 5, gab es den einzigen Sieg in der freien Partie eines Nicht-Merzenichers. Werner Claßen vom BSC Gürzenich ist der neue Kreismeister. Dank seines besseren GD von 2,833 konnte er Werner Klinner vom BSC Merzenich auf Platz zwei verweisen. Severin Servos, ebenfalls BSC Merzenich, der nicht seinen besten Tag erwischte, sicherte sich den dritten Platz vor Hans Banze vom BC Winden.

Die freie Partie Senioren ab 60 Jahre Vorgabe war eine reine Merzenicher Angelegenheit. Heinz Niesen ist der neue Kreismeister vor Werner Klinner, Thomas Skora und Ralf Krausnick.

Für die Disziplin Cadre 52/2 hatten sich gleich fünf Spieler qualifiziert. Und auch hier hatte wieder ein Spieler vom BSC Merzenich die Nase vorn. Heinz Niesen wurde ungeschlagen Kreismeister, Rang zwei erspielte sich Dirk Dienes vom BSC Düren 58. Er verwies seinen Clubkollegen Peter Pelzer auf den dritten Rang, Jochen Teschke vom BSC Merzenich und Hinrich Lühring (BSC Düren 58) belegten die Plätze.

Im Dreiband Senioren ab 55 Jahre ging der Titel an Peter Wickenkamp vom BSC Merzenich. Mit einem GD von 0,712, einen BED von 0,745 und einer HS von vier Points ließ er seinem Clubkameraden Ralf Claßen keine Chance.

Bei den Senioren ab 60 Jahre gleiche Disziplin war Severin Servos vom BSC Merzenich nicht zu schlagen. Ohne Punktverlust wurde er Kreismeister vor Matthias Heidbüchel (BC Winden), der seinen Clubkollegen Hans Banze auf den dritten Rang verwies.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert