Bewaffneter Raubüberfall: Täter auf der Flucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Blaulicht Symbolfoto
Mit Blaulicht zum Einsatz: Streifenwagen der Polizei. Symbol-Foto: dpa

Düren. Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Männern, die am Mittwochvormittag einen Gebrauchtwagenhändler überfallen und einen Koffer mit Bargeld erbeutet haben. Auch ein Polizeihubschrauber wurde auf der Suche nach den Tätern eingesetzt.

Die beiden Männer hatten gegen 11.10 Uhr das Gebäude eines Gebrauchtwagenhändlers in der Rudolf-Diesel-Straße betreten und einen Mitarbeiter vermutlich mit einer Schusswaffe bedroht.

Sie erbeuteten einen mit Bargeld gefüllten Koffer, mit dem sie zu Fuß zur B56 flüchteten und von dort in das östlich gelegene Feld. Mehrere Zeugen gaben an, dass die Täter später auf einem Feldweg in einen schwarzen Pick-Up mit silber- oder chromfarbenem Überrollbügel gestiegen waren um ihre Flucht fortzusetzen.

Die Männer sollen etwa 20 Jahre alt sein und ein südländisches Aussehen haben. Während der Tat hatten sie Kapuzen über den Kopf gezogen. Wer die Fahndung mit weiteren sachdienlichen Hinweisen unterstützen kann, wird gebeten, sich bei der Einsartleistelle zu melden, Rufnummer 0241/9466525.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert