Bewaffneter Mann überfällt Spielhalle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein unbekannter Mann hat am Montagvormittag eine Spielhalle in der Josef-Schregel-Straße überfallen. Bewaffnet mit einem Messer bedrohte der Täter eine Angestellte.

Der Unbekannte betrat gegen 9.15 Uhr die Spielhalle und ging direkt zum Tresen. Er forderte die 32-jährige Mitarbeiterin auf, ihm das Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Dabei bedrohte er die Frau mit einem Messer. 

Als der Räuber das Geld eingesteckt hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Arnoldsweilerstraße. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Unbekannten.

Der gesuchte Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,65 bis 1,69 Meter groß. Er ist schlank und sieht südländisch aus. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Baseballkappe und eine schwarze Winterjacke. Den Kragen hatte der Täter hochgeklappt und bis zur Nase hinaufgezogen. Er sprach akzentfreies Deutsch und hatte laut Polizei ein von Akne vernarbtes Gesicht.

Hinweise auf den Täter oder andere Beobachtungen nimmt die Polizei unter Telefon 02421/949/6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert