Düren - Bewaffnete Täter überfallen Spielhalle

Bewaffnete Täter überfallen Spielhalle

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Polizei hat ihre Ermittlungen nach zwei Tätern aufgenommen, die am späten Montagabend eine Spielothek überfallen haben. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erzwangen sie von der Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld.

Gegen 23.50 Uhr sah sich die 64-jährige Angestellte des Lokals an der Zollhausstraße mit zwei mit Sturmhauben maskierten männlichen Personen konfrontiert, von denen zumindest einer eine Schusswaffe mitführte und diese drohend in Anschlag brachte. Der unmissverständlichen Forderung zur Herausgabe von Bargeld, welches die Täter in einen mitgeführten schwarzen Nylonbeutel verstauten, kam die Dürenerin nach.

Die beiden Männer, die auf eine Körpergröße von etwa 165 bis 170 cm geschätzt werden, eine normale bis kräftige Statur aufwiesen und zur Tatzeit dunkle Kleidung sowie dunkle Handschuhe trugen, konnten anschließend unerkannt entkommen.

Eine Sofortfahndung, auch unter Hinzuziehung von mehreren Hundeführern, verlief erfolglos. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen.

Zeugenhinweise die zur Identifizierung der Täter und zur Aufklärung der Straftat führen können, werden an die Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert