Betrunkener Radfahrer randaliert und greift Polizisten an

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Gewalt Symbol Faust Schläger Schlägerei Aggression Polizei Blaulicht Foto: Colourbox
Der Mann schlug eine Polizistin und versuchte, einen Polizisten zu Boden zu reißen. Symbolbild: Colourbox

Merzenich. Ein alkoholisierter Radfahrer aus Nörvenich ist am Freitagabend mit seinem Fahrrad ins Schlingern gekommen und anschließend gefallen. Zeugen verständigten die Polizei und den Rettungsdienst, doch darüber war der Radfahrer nicht erfreut und griff die Polizisten an.

Der 29-jährige Radfahrer war laut Polizeibericht gegen 18.45 Uhr auf dem Valdersweg in Merzenich aus „Zum Mühlendriesch“ kommend in Richtung Bahnstraße unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Zunächst weigerte sich der Mann, sich von dem angeforderten Rettungsdienst behandeln zu lassen und randaliere im Rettungswagen.

Auch gegenüber den eingesetzten Polizisten verhielt er sich aggressiv, indem er eine Beamtin schlug und einen Beamten versuchte zu Boden zu ringen. Aufgrund der hohen Alkoholisierung von 1,14 Promille wurde der Radfahrer in Gewahrsam genommen.

Auf der Wache wurden dem Nörvenicher eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert