Betrunkener Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Weil er offensichtlich zu betrunken war, ist ein Radfahrer in der Nacht zum Sonntag gestürzt. Der 45-Jährige hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Er war laut Polizeibericht gegen 2.15 Uhr auf der Robert-Koch-Straße unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Augenscheinlich ohne jegliche Fremdeinwirkung geriet der Dürener an der Kreuzung Robert-Koch-Straße/Merzenicher Straße mit seinem Zweirad ins Straucheln und verlor die Kontrolle. An der Unfallstelle konnten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 45-Jährigen feststellen.

Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an und brachte den Sachverhalt zur Anzeige.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert