Betrunkener Mann demoliert geparkte Autos mit einem Hammer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Justiz Handschellen Gericht Prozess JVA Gefängnis Haft Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Weil er im betrunkenen Zustand zwei geparkte Autos mit einem Hammer demolierte und auch auf die Polizisten aggressiv reagierte, verbrachte ein 30-jähriger Dürener eine Nacht in Polizeigewahrsam.

Düren. Im betrunkenen Zustand schlug am Montagabend ein Mann auf ein zwei geparkte Autos ein - und zwar mit einem Hammer. Die Nacht verbrachte er anschließend in Polizeigewahrsam.

Laut Polizeibericht alamierten Anwohner der Lessingstraße gegen 21:30 Uhr die Polizei: Sie hatten einen Mann dabei beobachtet, mit einem Hammer zwei geparkte Fahrzeuge zu demolieren.

Als die Polizei eintraf, war der Unbekannte bereits abgehauen, konnte aber aufgrund von präzisen Zeugenaussagen kurz darauf in einem Wohnhaus an der Holzstraße angetroffen werden.

Äußerst aggressiv ging er die Polizisten verbal und auch körperlich an. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,18 Promille.

Der weitere Verlauf des Abends war für den 30 Jahre alten Dürener im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd: Auf der Polizeiwache wurde er von einem Arzt untersucht, der ihm Blut entnahm. Anschließend sperrten den Beamten den aggressiven Mann für die Nacht in eine Gewahrsamszelle, die er am frühen Morgen wieder verlassen konnten. 

Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte gestellt. An den geparkten Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert