Betrunkener attackiert Polizei

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein betrunkener Randalierer hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen auf Trab gehalten.

Gegen 4 Uhr wurde die Polizei aufgrund von Streitigkeiten in die Eberhard-Hoesch-Straße nach Düren gerufen. Am Einsatzort trafen die Beamten unter anderem einen 20-jährigen Dürener an, welcher stark betrunken war und einem Platzverweis nicht nachkam.

Der 20-jährige wurde immer aggressiver und ließ sich nicht beruhigen. Da die Ruhe ansonsten nicht herzustellen war, wurde er schließlich in Gewahrsam genommen. Dabei wurde er handgreiflich, trat mit dem Fuß gegen einen anwesenden Diensthund der Polizei, beschädigte einen Funkstreifenwagen und musste während des Transportes zur Wache ständig festgehalten werden.

Dieses Verhalten führte zu einer Strafanzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, einer Blutprobe und der in der Gewahrsamszelle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert